Jagdschule Wesermarsch

waldrand
ljn Logo
Home Unterricht Kosten Prüfung Termine Kontakt Jägerschaft
Mitglied der
Landesjägerschaft
Niedersachsen e.V.
 
 
 

Jagdschule Wesermarsch

Die Jägerschaft Wesermarsch bietet in eigener Jagdschule Interessierten eine Ausbildung zum Jäger an.

Der etwa 5 Monate dauernde Vorbereitungskurs auf die jährlich stattfindende amtliche Jägerprüfung findet im Wesentlichen in Burwinkel statt. In diesem Kurs werden die in der Jägerprüfung geforderten Kenntnisse in Wildtierkunde, Wildbrethygiene, im Waffen-, Jagd- und Tierschutzrecht sowie in Naturschutz, Hege, Brauchtum und im Hundewesen vermittelt. Ferner wird der Umgang mit der Waffe eingeübt und die Schießfertigkeit mit Flinte und Büchse erlangt und perfektioniert.

Die Jägerschaft Wesermarsch nimmt die Verpflichtung einer ordnungsgemäßen und umfassenden Ausbildung sehr ernst. Sie ist ein Garant dafür, dass den Jungjägeranwärtern zeitgemäßes Wissen und Können vermittelt wird. Für die Ausbildung stehen erfahrene Ausbilder zur Verfügung, die geschickt und mit moderner Technik in die zwar umfangreichen, aber auch überaus interessanten Fachgebiete einführen. Neben der Vermittlung der theoretischen Grundlagen werden in regelmäßig statt findenden Reviergängen praktische Fertigkeiten eingeübt.

Ein erster Informationsabend ist am 18. Juli 2016 im Schießstandgebäude in Burwinkel gewesen.
Der Vorbereitungskurs beginnt am 15. August 2016 um 19.00 Uhr auf unserem Schießstand in Burwinkel. In der Regel findet der Unterricht montags von 19.00 bis 21.00 Uhr und samstags halb- oder auch ganztägig im Schießstandgebäude der Jägerschaft "Burwinkel", Burwinkler Damm, statt (Mögliche Änderungen zu den Daten und Zeiten sind noch vorbehalten). An einigen Sonntagen stehen in dieser Zeit zusätzlich Reviergänge auf dem Programm.

Interessenten haben in unserem "Schnupperkurs" bis Ende September 2016 Zeit, sich zu entscheiden, ob sie weiter am Lehrgang teilnehmen möchten, erst dann ist die Bezahlung der Kursusgebühr fällig.

Um die Jungjäger etwas vom Prüfungsstress zu befreien, wird die nach der Jägerprüfungsordnung vorgeschriebene Schießprüfung vorgezogen. Sie findet bereits im November/Dezember statt. Bis dahin erfolgen auf dem Schießstand der Jägerschaft zahlreich angebotene Übungsschießen. Für Teilnehmer, die die Schiessprüfung nicht auf Anhieb beim ersten Termin bestehen, wird ein Wiederholungsschießen im Jahr 2016 vor den weiteren Prüfungsterminen durchgeführt.

 

 

Kornblumen
Birkhahn